Kategorie: Datenbanken

Wiki Daten

Wiki Daten sind Basis kollektiv bearbeitet Wissens betrieben von der Wikimedia -stiftelsen. Die Absicht ist es, einen gemeinsamen Satz von konformen Datentypen zu liefern – Register – Indizes (Los) – die von den Wikimedia – Projekten wie verwendet werden kann Wikipedia . So wie die Wikimedia Commons Speicherung und den Zugriff auf gemeinsam genutzte Dateien ermöglicht (zB Bilder) für alle Wikimedia – Projekte, so zu Wiki – Datenregister allgemein verfügbar.

Konzept

Wiki Data ist eine dokumentenorientierte Datenbank, auf Fragen zentriert. Jedes Element stellt eine Seite auf Wikipedia und wird durch eine eindeutige Nummer , das Präfix durch die Buchstaben Q identifiziert – zum Beispiel d: Q7163 im Fach Politik . Auf diese Weise kann die grundlegenden Informationen zum Thema können , ohne dass jede Sprache ein fortrinssstilling übersetzt werden.

Information hinzugefügt von Aussagen zu schaffen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Schlüssel-Wert-Paaren, wobei für jede Eigenschaft (Schlüssels), ein oder mehr tilfhørende Aussagen.

Entwicklungsgeschichte

Die Einrichtung von Wiki – Daten wurde möglich dank der Spenden aus dem gemacht Allen – Institut für Künstliche Intelligenz , Gordon und Betty Moore Foundation und Google in Höhe von insgesamt 1,3 Millionen. EUR. Das Projekt wurde ursprünglich von Wikimedia Deutschland und organisiert in drei Phasen geleitet:

  1. Zentralisierung der interwiki Verbindung zwischen den Artikeln zum gleichen Thema in verschiedenen Sprachen. Die Bühne ist abgeschlossen.
  2. Einrichtung einer zentralen Lage mit Daten Info-Box. Phase ist im Gang und wird teilweise in Betrieb genommen.
  3. Der Aufbau und die Liste der Artikel basiert auf Wiki Daten zu aktualisieren.

Theaterlexikon der Schweiz

Theaterlexikon der Schweiz ( TLS ) / Dictionnaire du théâtre de Suisse ( DTS ) / Dictionnaire Teatrale Svizzero ( DTS ) / Lexikon als Theater Svizzer ( LTS ) ein Lexikon von Theater in Schweiz , in drei Bänden im Jahr 2005 veröffentlicht. Es wurde 1997 bis 2005 durch das schriftliche Institut für Theaterwissenschaft an der Universität Bern .

Das 3600 Bulletin enthält 3000 Biographien , Artikel auf Stätten, Theatergruppen, Organisationen, Veranstaltungen und allgemeine Themen.

Die Artikel werden in schriftliches Deutsch (70%), Französisch (20%), Italien (6%) oder Rätoromanisch (2%). Die rætoromanske Artikel werden ins Deutsche übersetzt.

Der Text (ohne Abbildungen) wurde im Jahr 2012 online veröffentlicht.

Referenzen

  • Andreas Kotte, ed (2005) (in Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch). Theaterlexikon der Schweiz (TLS) / Dictionnaire du théâtre de Suisse (DTS) / Dictionnaire Teatrale Svizzero (DTS) / Lexikon als Theater Svizzer (LTS) . Zürich: Chronos. ISBN 978-3-0340-0715-3 . OCLC 62.309.181 .

Swedish Film-Datenbank

Swedish Film – Datenbank ist das schwedische Film Institute Internet – Datenbank von schwedischem Film . Es enthält Informationen und Produktion Fakten über schwedische Filme (auch Kurzfilme) aus dem Jahr 1897 und dann sowie ausgewählte ausländische Filme , die schwedische Kinostart hatten. Es gibt sogar ein paar Biographien der Schauspieler, Regisseure, Produzenten und mehr, in dem schwedischen Film im Laufe der Jahre teilgenommen zu haben. Swedish Film – Datenbank wird mit der Unterstützung von erstellt der Riksbank Jubileumsfond .

Da kann als schwedischer Pendant zu beschreiben das Internet Movie Database , wenn es kommt Motor und Fakten suchen, aber es fehlt noch ganz Form , die eine netmødeplads und Interaktivität als das Internet Movie Database bietet ·.

Protein Data Bank

OpenLeaks ist eine Whistleblower Web – Site , die in Betrieb genommen wurde Januar 2011 mit dem Ziel , Dokumente von staatlichen Behörden und anderen Organisationen zu lecken und die Quellen dieser Dokumente anonym bleiben. Die Website wurde von zwei ehemaligen beginnt Wikileaks – Aktivisten, darunter Daniel Domscheit-Berg , der für Wikileaks – Sprecher war.

Protein Data Bank ist eine Datenbank von 3D – Strukturen von Proteinen und Nukleinsäuren . Diese Daten werden in die freigegebenen public domain und frei zugänglich. Die Daten werden oft von präsentiert Biologen und Biochemikern , nachdem sie, in der Regel durch entladen wurde Röntgenkristallographie oder NMR – Spektroskopie .

Eine alternative und Anwenderdatenbank ist , „The Human Protein Atlas“ beschreibt 20.035 menschliche Gene und Genprodukte [1]

Externe Links

  1. Sprung nach oben^ Die Human Protein Atlas
  • wwPDB
  • Protein Data Bank in Europa
  • Protein Data Bank in Japan
  • RCSB Protein Data Bank

Online Koran-Projekt

Online Koran – Projekt ( OQP ) (aus dem Englischen O nline Q Uran P rojekt ) ist ein Plan Ende 2007 ins Leben gerufen, zielt darauf ab , eine Website mit erstellen koranischen Texten in mehrere Sprachen übersetzt und mit Suchoption. Das Projekt ist die erste mit den Regeln der Vollakzentzeichen (entsprechen tawjeed ) aus dem ursprünglichen Koran [1] .

Koranischen Text

Öffentlichkeit zugänglich koranischen Texte über das Internet enthält einige der wichtigsten und Akzentfehler durch in erster Linie.:

  • Mangel Akzent
  • Falsche Textausrichtung
  • Technische Schwierigkeiten (mit arabischem Text).

Tanzil Projekt [2] zielt diese Probleme zum Leben zu kommen und hat einen Koran Text veröffentlicht , die für Webseiten und Anwendungen verwendet werden kann. Zitat:

‚Unsere Aufgabe Tanzil Projekt ist ein Standard – koranischen Text zu erzeugen und eine zuverlässige Quelle für online sein‘ [3]

Online Quran Projekt verwendet:

  • Dagger alif [erhöhten alif] (wie in على),
  • Break-Einträge (wie und Sajda) und
  • Rub al-Hizb-Zeichen (۞).

Koran Übersetzungen

Es gibt eine große Anzahl von Übersetzungen des Koran im Internet. Im Online hat Koran-Projekt eine Menge von ihnen versammelten sich, dass das Projekt am meisten zuverlässig erachtet. Dies sind die Übersetzungen in den folgenden Sprachen (die Anzahl der verschiedenen Versionen in Klammern):

Albanisch (3), Azeri (1), Bengali (1), Bosnisch (3), Dänisch (1), Englisch (37) Finnisch (1), Französisch (3), Niederländisch (2), Indonesisch (Bahasa) ( 1) Italienisch (1) Japanisch (1), Kroatisch (2), malaiischer (1), Malayalam (1), Norwegen (1) Polnisch (2), Persisch (Farsi) (4), Portugiesisch (1) Polnisch (1) Rumänisch (1) Russisch (4), Sindhi (1), Spanisch (4) Schwedisch (2), swahili (1), Tartar (1), Czech (2), Türkisch (10) Deutsch (5), Urdu (4).

Diese Übersetzungen können von der Projekt-Website heruntergeladen werden.

Dänisch, Schwedisch und Norwegisch Übersetzung

In Dänemark gibt ( Anfang 2008 ) zwei komplette, Online – Übersetzungen:

  1. AS Madsen Übersetzung, veröffentlicht von der Ahmadiyya – Bewegung. OQP hat zum Teil dieses Online abgeschlossen [4] .
  2. Ellen Wulffs Übersetzung, veröffentlicht von Vandkunsten. Dies unterliegt dem Urheberrecht und dürfen nicht im Rahmen des Projekts verwendet werden.

Dort Schwedisch ( Anfang 2008 ), drei komplette, Übersetzungen, wobei zwei von ihnen sind online (beide auf OQP verfügbar sind):

  1. Quranic Budskap von Mohammed Knut Bernström.
  2. Rashed Kalif Übersetzung, die aus dem Englischen übersetzt worden ist.

In der norwegischen dort ( Anfang 2008 ) eine vollständige Übersetzung (auf OQP):

  1. Einar Berg Norwegian Übersetzung von 1980.

Siehe auch

  • Koran
  • Zekr Projekt

Externe Links, Quellen und Hinweise

  • Online Quran Das Projektes offizielle Website.
  • islamDK Blog – Post OQP: Online Quran Project (OQP) in der Beta – Version gestartet
  1. Aufspringen^ Browserfonten mit tajweed Regeln kann standardmäßig nur mitInternet Explorer WebBrowser angezeigt werden; anderer Browser erfordertdass der Schriftart Download.
  2. Aufspringen^ Tanzil Projekt
  3. Aufspringen^ vom ursprünglichen englischen übersetzt‚Unsere Mission im Tanzil Projekt ist zwei einen Standard Qurantext und dienen als zuverlässige Quelle für diesen Standardtext im Webproduzieren.‘
  4. Aufspringen^ OQP autorisiertdiese zu digitalisieren.

Net-Archiv

Netarkivet einen Namen auf dem dänischen Webarchiv , die durch aufgebaut ist die Staatsbibliothek und die Königlichen Bibliothek in der Gemeinschaft im Rahmen der gesetzlichen Einlagen in Dänemark, da keine durch Gesetz bestimmt. 1439 vom 22. Dezember 2004. Das Ziel ist es, diesen Teil des dänischen Kulturerbe zu bewahren.

Seit dem 1. Juli 2005, als ein neues Gesetz Rechts Hinterlegung in Kraft getreten ist , sind die beiden Bibliotheken gesammelt und bewahrt den dänischen Teil des Internet , das der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Material in der elektronischen Kommunikation veröffentlicht, gilt als dänisches, wenn es von Internet-Domains veröffentlicht und dergleichen, sind speziell auf Dänemark zugewiesen (derzeit .com-Domain) oder wenn es von anderer Internet-Domains veröffentlicht und dergleichen, und zielt auf eine Publikum in Dänemark.

Es wird von mehreren gesammelt Strategien , zum Teil breit , wo eine kleinere Anzahl von Mal pro Jahr einen Querschnitt des dänischen Teils des Netzes übernehmen und auch selektiven , in dem eine kleine Anzahl von dänischen dynamischen Webseiten mit einer täglichen oder wöchentlicher Rate gemacht. Dies ist typisch für die Medien. Schließlich thematisch gesammelt Ereignisse , die zum Teil neue Standorte erzeugen zum Teil aus einer großen Anzahl von bestehenden Websites verwiesen.

Es ist der Zugang zu dem gesammelten Material Forscher auf Anfrage.

Die Software, entwickelt , um die Sammlung zu verwalten ist als Open Source unter dem Namen freigegeben NetarchiveSuite und kann über die Net Archiv-Website zu finden.

Die Bibliotheken hinter dem Archiv ist Teil eines internationalen Netzwerks von Bibliotheken und Archiven, die alle in Web-Archivierung beteiligt sind, International Internet Preservation Consortium (IIPC).

Mathematics Genealogy Project

Mathematics Genealogy Project ist eine web-basierte Datenbank , die Informationen über alle mathematischen sammeln soll Doktorarbeiten zusammen mit dem Namen des Kandidaten und den Vorgesetzten. Auf diese Weise können Sie einen akademischen bekommen Stammbaum , der die Beziehung zwischen Mathematiker widerspiegelt. Im August 2008 hatte das Projekt mehr als 125.000 Einträge.

Das Projekt gegründet wurde , als ein Ergebnis von Harry Coonce den Namen seines Vorgesetzten Supervisor wissen wollte. Damals Coonce Professor für Mathematik an der Minnesota State University . Das Projekt wurde im Internet im Herbst zur Verfügung gestellt 1997. Im Herbst 2002, wenige Jahre nach Coonce im Ruhestand, bestimmte Minnesota State University , dass sie nicht mehr das Projekt finanziell unterstützen würden, und es wurde zu übertragen North Dakota State University . Seit 2003 erhielt das Projekt auch eine gewisse Unterstützung von der American Mathematical Society , und 2005 erhielt er ein Stipendium des Clay Mathematics Institute .

Das Projekt zeigt , unter anderem , die Carl Friedrich Gauss (1777-1855) mehr als 40.000 mathematische Nachkommen hat. Im Gegensatz dazu finden Sie heraus , dass, wie im Tierreich, die meisten der heutigen Mathematiker führen ihre Wurzeln zurück zu einer kleinen Anzahl von Vorfahren.

Internet Movie Database

Internet Movie Database ( IMDb ) ist eine Online – Filmdatenbank mit Informationen zu praktisch jeden Film .

IMDb hat seinen Ursprung in 1989 in der Newsgroup rec.arts.movies im Usenet, wo die Teilnehmer in der Newsgroup erst beide beibehalten, und da viele verschiedenen Listen. Es wurden Computerprogramme entwickelt, so könnte man die Länge und Breite der Listen suchen. In 1993 die erste Online – Version von IMDb im Internet zur Verfügung.

In 1998 kaufte die IMDb von Amazon.com , mit der Bedingung , dass die Datenbank noch frei für jedermann verfügbar sein.

Siehe auch

  • Allmovie
  • Allmusic – Eine ähnliche Datenbank , die mit Musik beschäftigt
  • AlloCiné
  • Big Cartoon DataBase
  • Danskefilm.dk
  • Discogs
  • Filmdatenbank
  • Filmweb.no
  • Goodreads
  • Internet Adult Film Database
  • Internet Movie Cars Database (IMCDb)
  • Internet Movie Database Firearms (IMFDb)
  • Internet Monographie Datenbank (IBookDb)
  • Internet Broadway Database (IBDB)
  • Internet Off-Broadway – Datenbank (IOBDb)
  • Internet Speculative Fiction – Datenbank (ISFDb)
  • Internet Theater Datenbank (ITDB)
  • Metacritic
  • Rotten Tomatoes
  • Anwendungsbereich
  • Swedish Film-Datenbank

Internet Broadway Database

Internet Broadway Database ( IBDB ) ist eine offizielle Online – Theater Datenbank aller Broadway Theater – Setups und ihre Instrumental vom Anfang des 18. Jahrhunderts bis heute. Die Datenbank wird von der Forschungsabteilung der „League of American Theater und Producers“ aktualisiert – Fachverband für kommerzielle nordamerikanische Kinos. Die Datenbank wurde von Karen Hauser 1995 erstellt.

Internet Broadway Database
URL-Adresse www.ibdb.com
Der Seitentyp Theater-Datenbank
Sprache Englisch
Anmeldung nicht erforderlich
Owner (s) League of American Theater und Produzenten
ins Leben gerufen 20. November 2000

Geograph Britannien und Irland

Geograph Britannien und Irland ist ein web-basiertes Projekt startete im März 2005 eine Ansicht , die eine Open – Access – Repository von geo-located Fotos zur Schaffung von Großbritannien und Irland . [1]

Die Bilder in Geograph-Montage ist der Bereich die wichtigsten oder typischen Eigenschaften jedes Feld von 1 x 1 km zu illustrieren British National Grid Reference System und in irischen Referenzsystem nationale Netz . [2]

Es gibt 330.184 dieser Felder ( „grid Squares“) , die dem Trockenen. [3]

Es sammelt Bilder aus allen Teilen von Großbritannien und Irland , mit Ausnahme von den Kanalinseln und ein ähnlichen Projekt für geplant ist Neuseeland . Channel Islands fallen außerhalb des britischen Grid – System, aber sie können geographisch ihre locale mit teilen Universal Transverse Mercator -Grid (UTM).

Das Projekt wird gefördert von Ordnance Survey (das ist eine britische Kurz produzierenden Organisation).

Beiträge

Fotos können von allen registrierten Benutzern gespendet werden, aber sie müssen von einem Gremium von Moderatoren genehmigt werden , bevor sie auf der Website zur Verfügung steht. Die Aktivität Bilder für das Projekt unter genannt geographing . Alle Bilder wurden von Spendern mit lizenziert Creative Commons cc-by-sa 2.0 Public License, die Modifikation und Weitergabe von Bildern , die unter Anzeigebedingungen ermöglicht. Die Spender oder Mitwirkenden müssen akzeptieren , dass der Geograph eine irreversible Lizenz oder Erlaubnis , ihre billed® zu bedienen und es ist sehr schwierig , ein Bild entfernt werden , sobald sie auf der Website zur Verfügung steht.

Das komplette Archiv von Bildern und Metadaten zur Verfügung gestellt worden und kann über heruntergeladen werden BitTorrent . [4]

Als Anstiftung Abdeckung jedes Mal , wenn sie zum ersten Bild tragen zu den Teilnehmern Punkte aufzustocken als genehmigt werden Geograph in einem Feld (ein Gitterplatz). [5]

Allerdings gibt es keine Begrenzung für die Anzahl der Bilder pro Sekunde. Feld und einige Felder haben mehr als 100. Es gibt in Foren, nur für Teilnehmer ein wöchentlicher Wettbewerb ist zu wählen Geograph des Jahres in dieser Woche genommen unter Fotos. Diesjährige Gewinner war „Hirsch Zaun auf dem Schaft des Drumfollow“ von Gwen und James Anderson (2008), „Horsey Drainage – Mühle, Horsey, Norfolk“ Rodney Burton (2007) und „Inseln von Schlamm, East Hoyle Bank“ von Peter Craine ( 2006). [6] [7] [8]

Einige Teilnehmer kombiniert geographing mit anderen Outdoor – Sportarten wie Letterbox , geocaching , Trigpointing , Benchmarking und Spitzen Absacken .

Arten von Bildern

Geograph Bilder von den Moderatoren als Bilder klassifiziert:

  • Geograph – ein Bild als ein Bild sein , das eine gute Darstellung des (Charakteristik) die Umgebung ist, wird genommen in;
  • Supplemental (zusätzlich) – ein Bild , das eine gute Information und ein Feld gibt aber die Anforderungen an ein Geograph nicht erfüllen; Dazu gehört Nahaufnahmen, Innenaufnahmen, U – Bilder und Luftaufnahmen und Fotos von einem Ort außerhalb des Bereichs genommen [2] ;
  • Abgelehnt (zurückgewiesen) – ein Bild , das nicht die Anforderungen für Geograph Projekt nicht erfüllt; Diese werden im System erhalten, ist aber auf andere als Eigentümer und Moderatoren nicht sichtbar.

Es gibt eine spezielle Klassifikation von Bildern , die benannt wurden erste Geograph – das erste Bild in einem bestimmten Bereich hochgeladen und gleichzeitig die Erfüllung der Anforderungen für immer ein Geograph; Dieser Status wird automatisch vom System und nicht von den Moderatoren zugewiesen. Ein neues Punktesystem wurde eingeführt , wo die Nutzer Punkte für erhalten Zweite , Dritte und Vierte (resp. Der zweiten, dritten und vierten). Das System hat Ähnlichkeiten mit den ersten Punkten, aber dieses Mal erreicht ein Beitrag Punkten basierend auf wie viele andere Geographen (Nutzer), die auf diesem Gebiet beigetragen haben. Zum Beispiel durch einen Beitrag ein Feld mit nur einem Bild hochgeladen Punkte für den zweiten, dritten und vierten Plätze mit zur Verfügung. Dasselbe ist der Fall , wenn der erste Benutzer 100 Bilder in diesem Bereich hochgeladen. Das Datum des Foto aufgenommen wurde hat keinen Einfluss auf dem Punktesystem. Dann wird die nächste Person , die ein Geograph uploads erhält Punkte für Nr. 2, die dritte für Nr. 3 und so weiter. Dieses System wurde nach dem Feedback von Mitgliedern und für weitere Bilder In Feldern mit nur ein paar Bildern eingeführt.

Einige gemeinsame Themen für Geograph Bilder sind:

  • Physiogeographie
  • Die menschliche Nutzung des Landes
  • menschliche Elemente
  • soziale Interaktion
  • Geologie
  • Flora und Fauna
  • Lokale Geschichte [2]

Statistiken

Pr. Im Juli 2010 hatte das Projekt mehr als 1.950.000 Fotos von mehr als 10.000 Fotografen eingereicht und sie bedeckt 93% des britischen und 31% von Irland. [9] Felder mit Bildern sind im Durchschnitt 4,7 Bilder. [10]

Meilensteine ​​sind:

  • 7. August 2010: Am Samstagmorgen war einfach keine 2.000.000.. hochgeladen. [11]
  • 15. Oktober 2008: Foto – Nr 1 Million.. [5]
  • 8. April 2008: 750,000 Bilder [12]
  • 13. März 2008: Zwei Drittel der britischen Inseln sind bedeckt [12]
  • 25. Juli 2007: 500.000 Bilder [13]
  • 25. Juni 2007: 75% der britischen abgedeckt [14]
  • 30. Mai 2007: 10% Irland abgedeckt [12]
  • 5. März 2007: 50% der britischen Inseln bedeckt Britische Inseln [12]
  • 3. Oktober 2006: 250,000 Bilder [15]
  • 17. August 2006: 50% der britischen abgedeckt [16]
  • 1. März 2006: 25% der britischen Inseln sind bedeckt [17]
  • 21. Dezember 2005: 25% der britischen abgedeckt [12]

Preise

Geograph wurde ausgezeichnet mit Yahoo (UK & Ireland) Reise 2006. Nach dem Jahr [18]

Die erste Geograph Konferenz

Mittwoch, 17. Februar 2010 organisiert Geograph britische Inseln seiner erste Konferenz des Projektmitarbeiters. Über 80 Spender nahmen an dem Projekt sowohl in Plenum und aufgeteilt in kleine Gruppen zu diskutieren. [19] Die Veranstaltung wurde von Geographen Sponsor, Ordnance Survey statt. [20] Es war aholdt der Zentralen Ordnance Survey in Romsey, in der Nähe von Southampton und wurde in den Medien im Zusammenhang mit Geographie angekündigt. [21] [22]

Langzeitarchivierung

Diese Seite wurde bisher für die Langzeitarchivierung von bezeichnet der British Library in ihrer UK Webarchiv [23] .

Schwesterprojekte

Im Jahr 2009 lange ein Schwesterprojekt unter dem Namen kritisiert Geograph Deutschland – bedeckt Deutschland . [24] Geograph Irland existiert derzeit interdependent mit Geograph britischen Inseln, es ist vielleicht in einem separaten Projekt. [25]Geograph Kanalinseln umfasst die Kanalinseln. [26]

Siehe auch

  • Zusammenfluss

Referenzen

  1. Aufspringen^ Offizielle Website
  2. ^ Nach oben springen zu:einem b c Hawgood D. Geograph oder ergänzendem (Juni 2007) (verfügbar 13. März 2008)
  3. Aufspringen^ Geograph: Übersicht Statistiken für Geograph Britischen Inseln (verfügbar 27. Januar 2009)
  4. Aufspringen^ Geograph British Isles – Torrent – Archiv
  5. ^ Nach oben springen zu:ein b Moore, Matthew (27 Dezember 2008). Moderne Domesdaybook ‚baut Fotoarchiv von UK . Daily Telegraph . Abgerufen 2008-12-27 .
  6. Aufspringen^ Geograph Foren: Geograph des Jahres 2008 – Finale (verfügbar 27. Januar 2009) (Registrierung erforderlich)
  7. Aufspringen^ Geograph Foren: GOTY 2007 – The Final drei! (Erhältlich 7. Februar 2008) (Registrierung erforderlich)
  8. Aufspringen^ Geograph Foren: Geograph des Jahres 2006 (verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  9. Aufspringen^ http://www.geograph.org.uk/statistics.php Statistiken pro. Juli 2010
  10. Aufspringen^ Geograph: Fortschritt So Far (verfügbar 27. Januar 2009)
  11. Aufspringen^ Malvern Aufstieg :: OS Gitter TR3141 :: Geograph Britannien und Irland – Foto jedes Planquadrat!
  12. ^ Nach oben springen zu:einem b c d e Geograph Forum: Antici – – – – pation! (Verfügbar 14. April 2008) (Registrierung erforderlich)
  13. Aufspringen^ Geograph Foren: Eine halbe Million Bilder (verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  14. Aufspringen^ Geograph Foren: 75% Großbritannien Komplette (verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  15. Aufspringen^ Geograph Foren: Eine Viertelmillion Bilder! (Verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  16. Aufspringen^ Geograph Foren: 50% des Großbritanniens abgeschlossen (verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  17. Aufspringen^ Geograph Foren: 25% Total Coverage (verfügbar 19. August 2007) (Registrierung erforderlich)
  18. Aufspringen^ Yahoo: Travel 2006 Finden des Jahres: Geograph (verfügbar 19. August 2007)
  19. Aufspringen^ Geograph Website Forum passim (Registrierung erforderlich) (verfügbar 26. Februar 2010)
  20. Aufspringen^ Ordnance Survey Pressemitteilung (verfügbar 26. Februar 2010)
  21. Aufspringen^ SpatialNews Website (verfügbar 26. Februar 2010)
  22. Aufspringen^ Ordnance Survey Pressemitteilung (verfügbar 26. Februar 2010)
  23. Aufspringen^ Geograph britische Inseln in UK Webarchiv (verfügbar 26. Februar 2010)
  24. Aufspringen^ Geograph Deutschland Webseite
  25. Aufspringen^ Willkommen bei Geograph Irland . Geograph . Abgerufen 23. Juli 2009 .
  26. Aufspringen^ Willkommen in Geograph Channel Islands . Geograph . Abgerufen 28. Mai 2010 .