Kategorie: Datenbanken aus Dänemark

unsere Art

Unsere Kunst (frühe Art vor Ort ) ist eine Online – Datenbank von allen Werken der Danish Arts Foundation Unterstützung da geholfen hat , 1964 . Die Website betrieben für den Alltag der Kulturagentur , die das Sekretariat der National Arts Foundation ist. [1] Die Arbeiten auf der Baustelle ist mit zwei unterschiedlichen Systemen zugeordnet sind. Kunst im öffentlichen Raum und Escrow – Schema. Die Datenbank wird kontinuierlich erweitert und hat derzeit rund 2000 Werke von denen die meisten Bilder enthalten und einen Text auch auf die Werke.

Kunst im öffentlichen Raum

Danish Arts Foundation des Ausschusses für Kunst im öffentlichen Raum hat seit 1964 den Bau von Werken im öffentlichen Bereich unterstützt. Die Arbeiten reichen von Skulpturen in Plätzen und in Parks , die Werke und Installationen in Institutionen und temporären Studien und Projekten , wie Kunst den öffentlichen Raum beeinflussen kann.

Erworbene Werke – Deposit Scheme

Zusätzlich zu den Arbeiten, die von der dänischen Kunststiftung des Ausschusses für Kunst im öffentlichen Raum unterstützt wird, enthält die Datenbank auch Informationen über einige der Werke der Danish Arts Foundation Slide Künstlerische Kauf und Bewilligungsausschuss und der Danish Arts Foundation Crafts and Design Ausschuss hat dazu beigetragen , das Pfandsystem zu kaufen . Institutionen , die für die Öffentlichkeit zur Verfügung steht , um die Arbeiten zu sehen , die für die Kreditvergabe zur Verfügung stehen [2] , und für Kredite bestimmter Werke gelten.

Erworbene Werke – Smykkelån

Im Jahr 2013 war der Ort statenskunstfondssmykkeskrin.dk integriert vores.kunst.dk [3] . Hier können Sie sehen und suchen Schmuck für besondere Anlässe zu leihen [4] Die Danish Arts Foundation Crafts and Design Committee.

Mobile App

Im Jahr 2011 entwickelte eine Anwendung für Smartphones [5] ( Android und iOS ). Die Anwendung fungiert als mobiler Kunstführer, der den Benutzer zeigen kann , was in der Nähe von Kunst und Informationen über die Kunst ist es, Ihnen im öffentlichen Raum treffen. Es zeigt nur die Kunst, die von der Danish Arts Foundation unterstützt wird, die für die Öffentlichkeit direkt zugänglich ist. Benutzer können auch Informationen über die Arbeiten der Danish Arts Foundation und ab Version 1.6 (iOS) kann auch Fotos von Werken submit direkt von ihrem Telefon.

Referenzen

  1. Aufspringen^ Kulturstyrelsen.dk: die Künste
  2. Aufspringen^ Unsere Art: Kaution Scheme
  3. Aufspringen^ Unsere Kunst – Smykkelån
  4. Aufspringen^ Unsere Kunst – Über leihen Schmuck
  5. Aufspringen^ App Store – Kunst vor Ort

tidsskrift.dk

Tidsskrift.dk ist eine Website auf dem Internet , die als dient der Königlichen Bibliothek Portal für digitalisierte Zeitschriften.

Der Standort eröffnete im Juni 2008 und beinhaltet 9 Zeitschriften. Die digitalisierten Zeitschriften sind frei verfügbar in PDF – und Textformat.

Scanning Zeitschriften extern finanziert. Die Zeitschriften werden von ihrem ersten Jahrgang digitalisiert ab. Die Datenbank wird regelmäßig aktualisiert, aber so, dass die neuesten Jahrgänge in der Datenbank werden immer 3-11 Jahre alt sein.

Journals tidsskrift.dk

Die Angabe der Jahrgänge erhältlich ist auf dem Update auf Basis pro. 1. Juni 2008.

  • Entdeckungen und Forschung (1954-2005)
  • Geographische Journal (1877-2001)
  • Geschichte / Jyske Sammlungen (1911-2001)
  • Historisch gesehen Journal (1840-1997)
  • Management Operations / Handel wissenschaftliche Zeitschrift / Erhvervsøkonomisk Journal (1937-2002)
  • Economics Journal (1873-1997)
  • Politica (1968-2001)
  • Revue Romane (1966-1968)
  • Scandinavian politische Studien (1966-2000)

StatBank

Statistik Bank ist eine Datenbank online über das Internet. Es wird erstellt und täglich als Teil der gepflegt Statistics Denmark Verbreitung amtlicher Statistiken .

Dänemark ist über diesen Dienst eine führende Nation in der Verbreitung von Statistiken in elektronischer Form [1] . Die Datenbank ist kostenlos für alle Benutzer verfügbar. Benutzer machen über 2.000.000 Tabellen jährlich auf Basis von Statistiken Dänemark (2006). Ein Update auf die neuesten Informationen in ausführlicher Form erfolgt um 9.30 Uhr jeden Tag. Die Statistiken können auf unterschiedliche Weise (Tabellen, Diagramme, Karten) präsentiert werden. Die Übertragung kann auch auf andere Programme zur Weiterverarbeitung erfolgen.

Referenzen, Referenzen und externe Links

  1. Aufspringen^ Danmarks Statistik: Besser und billigen Zugang zu Forschungsdaten

Dänische Runic Inschriften

Dänische Runic Inschriften ist eine Datenbank aller dänischen Runeninschriften, volkstümlich bekannt als Rune Datenbank . Es wird von Forschern der vorbereitet skandinavischen Forschung an der Universität von Kopenhagen und dem Nationalmuseum in Kopenhagen. Die Datenbank wurde als Projekt gegründet , das von 2003 bis 2006 lief, und wurde von dem damaligen Staat Humanities Research Council unterstützt. Forscher von der Universität Kopenhagen und das Nationalmuseum weiterhin auf der Datenbank mit Updates von früheren Entdeckungen und Ergänzungen neuer Funde von Runeninschriften arbeiten.

PDFnet

PDFnet ist der Name einer kleineren, dänischen Enzyklopädie auf Internet , wo alle Inhalte öffentlich zugänglich und daher frei kopiert und verteilt werden . PDFnet verwendet Zeitung Stil von „elektronischen A4 – Blättern“ in PDF – Format , durch die Informationen aus dem Internet können effektiv auf Papier verteilt werden.

Die Initiative in der etabliert 2002 und basierte auf einer Grundidee des Wissensaustausches durch die Abschaffung Urheberrecht auf digitales Material.

Eine Reihe von Informationen von PDFnet Seit 2004 übertragen Wikipedia und Wikimedia Commons.

PDFnet gegründet von Journalisten und Typograf Tommy Hansen .

Netnationen.dk

Netnationen.dk ist eine dänische Website mit Informationen zu allen dänischen Domain – Namen (die mehr als 1,1 Millionen Domains , gem. DK-Hostmaster, Anzahl der registrierten Domains , Januar 2011).

Netnationen ist eine private Website / Projekt von der Firma verwaltet Mark Stellen Sie ( im Besitz von Christian Lund) mit einer Adresse in Brüssel .

Netnationen.dk begann unter dem Namen netstats.dk

Netnationens Informationen über eine dänische Domain ergänzt die Informationen , die durch die „DK Whois – Datenbank“ , die gefunden werden kann , DK-Hostmaster sie auf seiner Website dk-hostmaster.dk (Die ‚Find Domain‘ unter dem ‚Self‘).

( Whois = „Wer ist“ = „wer“ ist eine Suche, wo man Informationen über Domain – Namen finden).

Eine weitere Quelle von Informationen auf einer Webseite kann AboutUs.org , eine „ Wiki – Website auf Websites“.

Netnationen kombiniert Informationen über verfügbar ist das Internet . Somit umfassen Netnationen.dk die Informationen für einen Domain – Namen (Mögliche) Namen von anderen Domänen, die auf den aktuellen Domain – Namen verweisen. (Zum Beispiel: Abfrage auf danmarksindsamling.dk zeigt , dass 4 – Domänen , während danmarksindsamling.dk (4 Diese Domänen sind danmarkindsamling.dk, danmarks-indsamlingen.dk, danmarks-indsamling.dk und danmarksindsamlingen.dk)).

Netnationen.dk eine Liste von .com-Domains, die kürzlich gelöscht wurden. Diese Domain-Namen werden daher freigegeben worden, und neue Benutzer in der Lage, sie zu registrieren. Voller Zugriff auf die Liste der gelöschten .com Domains erfordert offenbar ein Benutzerkonto auf Netnationen.dk zu schaffen, die frei ist.

Quellen und Externe Links

  • Netnationen.dk – Infos für Webmaster (Netnationens Website)
  • Über Netnationen.dk (Netnationens FAQ / OSS und Seite mit „Was Netnationen?“).
  • Netnationen.dk in DK Whois – Datenbank .
  • Erwähnen von NetNationen.dk auf AboutUs.org , eine Wikiseite Führung.
  • Website – Bericht für netnationen.dk von McAfee Siteadvisor.

Litteraturpriser.dk

Dänische Literatur Auszeichnungen ist eine Internet – Website [1] erstellt von Bibliothekar Niels Jensen, geboren 29. November 1952 und nannte es die unverbesserliche Bibliothekarin zusammen kratzen

Niels Jensen zeigt die Zulassungsvoraussetzungen und damit das Seitenobjekt wie folgt: [2]

Zulassungsvoraussetzungen für Autorennamen

  • Personen, die dänische Literaturpreise erhalten haben
  • Dänische Schriftsteller in literarischen Referenz – Bücher und ausgewählte biographische Werke , darunter Lexika erwähnt, oder ausländische Literaturpreise erhalten
  • Dänische Autoren, die Website hat, oder die Biographien im Web
  • Für die oben genannten Gruppen gesucht Vollständigkeit der dänischen Personen und mit biographischen Informationen über den Ort der Geburt ergänzt, Beruf, Bildung, debut, Familienstand, Erinnerungen (einschließlich travelogues), wichtige Ereignisse im Allgemeinen
  • Personen , die dänische Kultur Preise im Allgemeinen erhalten haben, oder in dem Theater (aber nicht Filme ), Musik , Architektur und Kunst , diese veröffentlicht pt. nur Geburt und möglich. Todesjahr, sowie Unternehmen
  • Alle dänischen Schriftsteller und Übersetzer von Fiktion , geschrieben oder veröffentlicht (in Theatern aufgeführt einschließlich) bis 1949
  • Insbesondere haben die Autoren Werke zwischen 1850-1900 veröffentlicht gesucht Vollständigkeit, mit der Ausnahme , dass die (wenigen) Autoren , dass auch andere Orte sind vollständig beschrieben (zB. HCA )
  • Mit dem dänischen Autoren sind Personen , die in geboren wurden Dänemark oder in dänischen schreiben, oder seit einiger Zeit in Dänemark oder geboren und / oder Wohnsitz in dänischen Besitzungen oder anderweitig verbundene Länder gearbeitet

Defintion von „Danish Autoren“

Da versucht „dänische Autoren“ als Ausgangspunkt zu definieren „zu haben, lebte so lange in Dänemark, dass er an die dänische Kultur beigetragen hat – im Hinblick auf die Überlappung von bestimmten norwegischen Autoren, die Bücher in Dänemark und der dänischen Zeitungen veröffentlicht haben.

Externe Links

  • www.litteraturpriser.dk

Hinweise

  1. Aufspringen^ litteraturpriser.dk
  2. Aufspringen^ Editorial Konzept

Spiele-Datenbank

Spiele – Datenbank oder legedatabasen.dk ist wahrscheinlich die größte Online – Sammlung von weltweit Spielen . [ Citation benötigt ] In jedem Fall unumstritten ist die größte Online – Sammlung von Spielen in der dänischen weltweit. Spiele – Datenbank war online Montag, 12. FEBRUAR 2001 im FDF – Website nach einem hektischen Wochenende , wo über 20 Scouts hatten intensiv an dem Projekt gearbeitet. Das sehr schnelle Verfahren , das Play – Datenbank auch erstellt wurde , bedeutete einige Spiele , die vielleicht gefiltert worden wären , kamen mit. Wenn enthüllt Play – Datenbank enthalten , die ca. 800 Spiele, nummerieren jetzt etwa 1200. Play – Datenbank ist kostenlos zu benutzen.

Spiele Die Datenbank in der FDF erstellt wurde dann spielen-und Fantasy – Ausschuss:
• Jesper C. Nielsen
• Jesper Winther
• Peter Jeppesen
• Thomas Nissen
• Mette Damsgaard
• Brian Videbæk

Tag des Spiels

Jedes Jahr lädt FDF Kreise für Spieltag am ersten Samstag im September. Kinder können das beste Spiel von Play – Datenbank kosten . Im Jahr 2012 war von 125 lokalen FDF – Schaltungen mit Tausenden von teilnehmenden Kindern organisierten Spieltag. Bis zum Tag des Spiels im Jahr 2012 und der Einführung der neuen Play – Datenbank App präsentiert die FDF Kommerzielle in Zusammenarbeit mit Reality – Star Gustav .

KorpusDK

KorpusDK ist ein Sprachkorpus , bestehend aus dänischen Texten aus dem ganzen Jahrtausend. Das Volumen beträgt etwa 56 Millionen Wörter. [1]

Der Korpus ist online verfügbar und kann von jedermann über eine Suchmaschine zugegriffen werden.

Quellen

  1. Aufspringen^ ordnet.dk : Fakten über KorpusDK

Kalliope.org

Kalliope.org ist der Name eines umfassenden dänischen Gedicht – Archivs im Internet, gegründet von Jesper Christensen, ein Student an der Universität Aarhus . Das Archiv wird nach der Maus für die epische Dichtung, mit dem Namen Calliope .

Externe Links

  • Kalliope Poem Archiv

Siehe auch

  • Archiv für dänische Literatur
  • Projekt Runeberg