Data Mining

Data Mining ist ein englische Wort Darlehen bezeichnet Suche nach Mustern und Strukturen von großen Datenmengen. Das Konzept hat sich aktuell nach der Größe der Datenbanken in zunehmendem Maße die Möglichkeiten der vollständigen statistischen Analyse begrenzt. Dies gilt zum Beispiel in den Bereichen Biologie und Finanzen . Durch beispielsweise Algorithmen oder direkte Beobachtung versuchen Beziehungen zwischen Datenpunkten zu finden , um die komplexen Informationen besser zu visualisieren und schließlich zu nutzen.

Data Mining ist das Prinzip, relevante Informationen zu finden, durch Mengen von großer Datensortierung. Data Mining wird häufig von großen Business-Intelligence-Organisationen, Finanzanalysten, sondern auch in den Wissenschaften verwendet wird, genaue Informationen aus den riesigen Datenmengen erzeugen mit modernen experimentellen und Beobachtungsorientierten Methoden zu extrahieren. DM werden als „nicht-triviale Extraktion impliziter, bisher unbekannten und möglicherweise nützlicher Informationsdaten und“ The Science of Extrahieren nützliche Informationen aus großen Datenmengen oder großen Datenbanken beschrieben worden.

Wo bei herkömmlichen statistischen Verfahren sucht aus Einzelbeobachtungen den Ansprüchen der gesamten Bevölkerung zu verbinden, ist für Data Mining durch den Vergleich der Eigenschaften der individuellen oder das einzelne Objekt verwendet.

Data Mining und Überwachung Data – Mining – Boden als Mittel gewinnt neues Wissen wringen und nicht auf Einzelpersonen, wie Daten über Personen durch die Überwachung von Telefon gesammelt, Datenströmen, Internet – Datenverkehr, E – Mail, Videoüberwachung, Zahlungsverkehr und dergleichen. Dieses Verfahren wird zum Teil zur Klärung des personalisierten Marketings verwendet, zum Teil für die politische Intelligenz.