Dirac-Notation

Innerhalb der Quantenmechanik , die Dirac-Notation oder ist Dirac – Notation die Standard – Notation zur Beschreibung von Quantenzuständen . Dirac-Notation wird durch die Zeichen „<“, „>“ gebildet und „|“. Dirac-Notation können auch die abstrakt zu beschreiben , verwendet werden Vektoren und lineare Funktionale in Mathematik .

Ein Ket geschrieben wie mit einem senkrechten Strich beginnen „|“; enthalten einen Verweis, zum Beispiel des „v“ – und endete mit „>“ – zum Beispiel „| V>‚- und ist ein abstrakter Spaltenvektor mit Einträgen , die komplexen Zahlen sind. Ket offenbart einen Zustand , der / jene Teilchen , die in der Diskussion sind. In diesem Zusammenhang verfügt auch über Vektoren (oft von unendlichen Dimensionen) , wenn sie die allgemeinen Anforderungen (Sie können ihnen physikalische Eigenschaften nennen). Die Vektoren bilden einen Komplex Hilbert – Raum (ein Raum ist „nur“ eine Menge , deren Elemente bestimmte Kriterien erfüllen – hier , dass die stabile können miteinander multipliziert mit einer komplexen Zahl und das Ergebnis wird im Raum sein hinzugefügt werden, etc.). Eine Anforderung , dass es kann ein Hilbert – Raum ist , dass es eine Länge der Vektoren in Hilbert – Raum definiert ist, ein inneres Produkt. Vektoren unterschiedlicher Abmessungen ist ein Mitglied der verschiedenen Hilberträume.